Alle Artikel mit dem Schlagwort: gemeinnütziger|Verein

Großes oder kleines Vereinsfest?

Ramharter/MiladinovicBFGjournal 2018, 319

Ob ein Sommerfest eines gemeinnützigen Sportvereins als begünstigungsschädliches „großes Vereinsfest“ qualifiziert wird, ist nach Ansicht des BFG anhand einer Gesamtschau aller Umstände der Veranstaltung festzumachen. Ein solches Vereinsfest begründet einen Geschäftsbetrieb nach § 45 Abs 3 BAO und fällt nicht unter die Umsatzsteuerbefreiung nach § 6 Abs 1 Z 14 UStG. Als Unterscheidungskriterien zwischen einem für die Umsatzsteuerbefreiung unschädlichen „kleinen“ und einem schädlichen „großen Vereinsfest“ zieht das Gericht die gesetzlichen Bestimmungen, die unionsrechtlichen Vorgaben der MwSt-RL und – hilfsweise – die von der Verwaltungspraxis entwickelten Merkmale heran.