Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gegenleistung

Die Gegenleistung bei der Einbringung aus Perspektive des Gesellschaftsrechts

SWK 2/2019, 64

Gemäß § 19 UmgrStG muss eine Einbringung ausschließlich gegen Gewährung von neuen Anteilen an der übernehmenden Körperschaft erfolgen. Im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung einer Einbringung wird immer wieder – nicht zuletzt aufgrund des gerade in Konzernkonstellationen geäußerten Wunsches nach Unterbleiben einer Gegenleistung/Kapitalerhöhung – die Frage nach der Notwendigkeit und Höhe einer Gegenleistung thematisiert. Dieser Beitrag soll einen Praxisleitfaden bzw Überblick aus rechtsanwaltlicher Sicht bieten.