Alle Artikel mit dem Schlagwort: Fremdkapitalzinsen

Aufgespaltene Konzernübernahme – Absetzung von Fremdkapitalzinsen und Firmenwertabschreibung zulässig

BFGjournal 2018, 462

Das BFG befasste sich mit der Frage, ob im Falle einer „aufgespaltenen Konzernübernahme“ – also einem Konzernerwerb, bei dem zunächst die Beteiligungen an inländischen Gesellschaften und erst danach restliche Konzerngesellschaften erworben werden – die Absetzung der Firmenwertabschreibung nach § 9 Abs 7 KStG (bei vor dem 1. 3. 2014 angeschafften Beteiligungen) sowie der angefallenen Fremdkapitalzinsen zulässig ist.