BFG, Einkommensteuer

Zurechnung der Einheitswertbescheide für den Rechtsnachfolger auch im ersten Jahr der Gewinnermittlung bindend

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Bei unentgeltlicher Übertragung eines Forstbetriebs, Teilbetriebs, ist gemäß § 6 Z 9 lit a EStG Buchwertfortführung gegeben. Die Einheitswertbescheide, die an den Rechtsvorgänger ergangen sind, sind für den Übernehmer des Forstbetriebs bis zur Erlassung neuer Einheitswertbescheide gemäß § 191 Abs 4 BAO maßgebend.

Daher ist für die Frage der Gewinnermittlung gemäß der LuF PauschVO 2006, nämlich ob Voll- oder Teilpauschalierung der Einheitswert des Vorgängers zum vorangegangen 31. 12. maßgebend.


Entscheidung: BFG 1. 10. 2018, RV/7100701/2012 (Revision zulässig, Revision eingebracht).


Zum vollständigen Entscheidungstext.