Podcast

SWK.Podcast 28/2019

Willkommen zum SWK.media Podcast. Hören Sie die Zusammenfassung von Ausgabe Nr. 28 vom Oktober 2019.

Tagesfragen

Mit dem SWK-Heft 28/2019 gibt es eine Veränderung in der Redaktion: Dr. Christa Lattner, Gruppenleiterin im BMF, verabschiedet sich in den nächsten Wochen in den Ruhestand. Der Linde Verlag und die SWK-Redaktion bedanken sich auf das Herzlichste für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit in den letzten knapp sechs Jahren. Mit 1. 10. 2019 tritt Mag. Christoph Schlager, Leiter der Abteilung für Einkommen- und Körperschaftsteuer im BMF, in die SWK-Redaktion ein.

Lukas Pirringer und Robert Rzeszut geben in Ihrem SWK-Beitrag einen Überblick über die Organisationsreform der österreichischen Finanzverwaltung im Überblick.

Umsatzsteuer-Update Oktober 2019: „Was gibt es Neues?“ – Dieser Nachrichtenüberblick von Mario Mayr bietet kurz und bündig alles Wissenswerte rund um die Umsatzsteuer für den Unternehmensalltag und die Beratungspraxis. Diesmal unter anderem über Reihengeschäfte und CO2-freie Krafträder.

Nationalrat beschließt Steuerreformgesetz 2020 – Am 19. 9. 2019 hat das Plenum des Nationalrats das als selbständiger Antrag des Finanzausschusses vor der Sommerpause mit Fristsetzung versehene Steuerreformgesetz 2020 unter Berücksichtigung mehrere Abänderungsanträge im Budgetausschuss sowie im Plenum des Nationalrats mehrheitlich beschlossen.

Ebenso wurde das als selbständiger Antrag des Finanzausschusses vor der Sommerpause mit Fristsetzung versehene Abgabenänderungsgesetz 2020 unter Berücksichtigung eines Abänderungsantrags im Budgetausschuss mehrheitlich beschlossen.

Parallel zum Steuerreformgesetz 2020 hat der Nationalrats auch eine Änderung des Stiftungseingangssteuergesetzes beschlossen: Darin ist eine Steuerbefreiung für im Rahmen der Sozialversicherungs-Organisationsreform aus dem Vermögen der bisherigen Betriebskrankenkassen errichteten Stiftungen vorgesehen.

Das Pensionsanpassungsgesetz 2020 wurde ebenfalls beschlossen: Darin findet sich eine gestaffelte Pensionserhöhung: Pensionen bis 1.111 Euro – auch Ausgleichszulage und Opferrenten – werden um 3,6 % steigen. Pensionen über 1.111 Euro bis 2.500 Euro werden schrittweise geringer bis zum gesetzlichen Inflationswert von 1,8 % angehoben. Bei darüber liegenden Pensionen kommt der gesetzliche Anpassungsfaktor von 1,8 % zum Tragen.

Steuertermine im November – Am 15. November 2019 sind unter anderem die Umsatzsteuer-vorauszahlung für September 2019 und die Kammerumlage für das 3. Quartal 2019 fällig.

Steuern

Wohnraumvermietung einer GmbH an mitarbeitende Gesellschafter – Die Sachbezugswerte-verordnung setzt einen normativen Wertmaßstab in Form eines Hoheitsaktes der obersten Verwaltungsbehörde. Dieser Wertmaßstab ist im Fremdvergleich beim Leistungsaustausch einer Kapitalgesellschaft mit ihren Gesellschaftern hilfreich. Ein Beitrag von Reinhold Beiser.

Der Stiftungsvorstand als umsatzsteuerlicher Nichtunternehmer? – Der EuGH hat im Urteil vom 13. 6. 2019, die Tätigkeiten eines Aufsichtsratsmitglieds einer Stiftung als nichtunternehmerisch beurteilt. Der vorliegende Beitrag von Peter Pichler und Thomas Bieber greift dieses Urteil auf und diskutiert unter Bezugnahme auf die Aussagen des EuGH die sich daraus ergebenden Auswirkungen für einen Stiftungsvorstand, der nach der derzeitigen Praxis der Finanzverwaltung grundsätzlich als umsatzsteuerlicher Unternehmer qualifiziert wird.

Aus der jüngsten Rechtsprechung

Markus Achatz, Gerhard Gaedke, Dietmar Aigner, Gernot Aigner und Michael Tumpel bieten eine Übersicht über die steuerrechtliche Judikatur der Höchstgerichte. Darunter VwGH-Entscheidungen zur Verpachtung von Immobilien und zum Umfang der Stillhalteklausel,