Allgemein

Statistik Austria: Deutlicher Anstieg der Erwerbstätigkeit & etwas weniger Arbeitslose im 1. Quartal 2019

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Im 1. Quartal 2019 waren laut Statistik Austria 4.301.100 in Österreich wohnhafte Personen erwerbstätig und 222.400 arbeitslos (nach internationaler Definition). Verglichen mit dem 1. Quartal des Vorjahres stieg die Zahl der unselbständig Beschäftigten um 44.600 auf 3.774.200, dabei arbeiteten 59.100 Unselbständige mehr in Vollzeit, aber um 14.500 weniger in Teilzeit. 

Auch bei den Selbständigen und mithelfenden Familienangehörigen gab es etwas mehr Vollzeit- (+12.800) und weniger Teilzeiterwerbstätige (-7.600) als im Vorjahr.

Mit 222.400 Arbeitslosen und einer Arbeitslosenquote von 4,9 % war die Arbeitslosigkeit niedriger als im gleichen Vorjahreszeitraum (235.100 bzw 5,3 %). Zudem gab es im 1. Quartal 2019 mit 128.200 offenen Stellen mehr als im 1. Quartal 2018 (115.400).

Sowohl der kräftige Zuwachs bei den unselbständig Beschäftigten und den offenen Stellen als auch der Rückgang bei den Arbeitslosen fielen im aktuellen Jahresvergleich etwas geringer aus als im Vergleich 1. Quartal 2018 mit dem 1. Quartal 2017.

⇒   Zur Pressemitteilung von Statistik Austria.