Allgemein, EuGH, Internationales Steuerrecht

EuGH: Sind Tankkarten als Gewährung von Krediten einzustufen?

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Art 135 Abs 1 lit b der Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. 11. 2006 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem ist dahin auszulegen, dass unter Umständen wie denen des Ausgangsverfahrens die Bereitstellung von Tankkarten durch eine Muttergesellschaft für ihre Tochtergesellschaften, wodurch diese die Fahrzeuge, die sie überführen, mit Kraftstoff betanken können, als von der Mehrwertsteuer befreite Gewährung eines Kredits im Sinne dieser Bestimmung eingestuft werden kann.

Entscheidung: EuGH 15. 5. 2019, C-235/18, Vega International Car Transport and Logistic.

⇒   Zum vollständigen Entscheidungstext.