BFG, Einkommensteuer

BFG: Bürgschaftsentlassung – Abflussprinzip und außergewöhnliche Belastung

Arbeitsrecht (Bild: © iStock)

Zahlungen zur Erlangung der Entlassung aus einer nicht zwangsläufig eingegangenen Bürgschaft stellen aufgrund des der damit verbundenen Bereicherung in Gestalt des Wegfalls der Bürgschaftsverpflichtung keine „Belastung“ iSd § 34 EStG dar (vgl VwGH 27. 2. 1990, 87/14/0004).

Entscheidung: BFG 20. 5. 2019, RV/7100541/2014, Revision nicht zugelassen.

⇒   Zum vollständigen Entscheidungstext.