Monate: Dezember 2017

Begünstigungen für Feste politischer Parteien sind nicht verfassungswidrig

Für Veranstaltungen und Feste von politischen Parteien gelten seit dem Jahr 2016 Begünstigungen im Gewerberecht, wie sie zuvor vor allem von gemeinnützigen Vereinen beansprucht werden konnten. Der VfGH erkennt in dieser Privilegierung von Parteien keine Verfassungswidrigkeit, und zwar auch dann nicht, wenn der Erlös nicht gemeinnützigen Zwecken, sondern der politischen Tätigkeit zugutekommt.

Versicherungsverhältnis erfordert ein Wagnis

Der Revisionswerber hatte ein von ihm jederzeit kündbare Ablebensversicherung geschlossen und eine Einmalprämie bezahlt. Der Versicherer hatte sich verpflichtet, dem Revisionswerber im Falle des Rückkaufes bei Kündigung oder dem Begünstigten im Falle des Todes des Revisionswerbers einen Betrag auszubezahlen, der sich aus dem zu diesem Zeitpunkt aktuellen Wert der Veranlagung der Einmalprämie durch den Versicherer ergab.

Jedes sechste Unternehmen bei Webverkäufen aktiv

17 % der heimischen Unternehmen mit 10 oder mehr Beschäftigten verkaufen ihre Waren oder Dienstleistungen über Websites oder Apps. 8 von 10 Unternehmen nutzen mobile Breitbandverbindungen über Mobilfunknetze. Und 53 % der Unternehmen sind in sozialen Medien aktiv. Das ergab eine Erhebung der Statistik Austria über den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Unternehmen.

18. SWK-Steuerrechtstag 2017

Am 16. 11. 2017 findet in Wien bereits zum 18. Mal (!) der längst zur guten Tradition gewordene SWK-Steuerrechtstag statt. Aktuelle Praxisfragen aus den klassischen steuerlichen Kernbereichen und das für Unternehmen wie Berater eminent wichtige Querschnittsthema Datenschutz stehen im Mittelpunkt. Ganz im Zeichen der SWK kommen in der Diskussion die verschiedenen Perspektiven und Lösungsansätze von Beratung, Finanzverwaltung und Rechtsprechung zur Geltung. Details und Möglichkeit zur Online-Anmeldung.