Archiv

SWI Heft-Nr. 6/2018

SWI 2018, Heft-Nr. 6


Bendlinger

(Un-)Sinn der digitalen Betriebsstätte: Richtlinienpaket der EU zur Besteuerung der Digital Economy

|

Furherr/Reiter

Österreichische Regelung zur Exporteinbringung von Kapitalanteilen ist unionsrechtswidrig

|

Hummer

Wegzugsbesteuerung und Einlage einer GmbH-Beteiligung in eine slowakische K.S.

|

Wakounig/Zöhrer

SWI-Jahrestagung: Auskunftsbescheid zu Verrechnungspreisen

|

Schauer

Die liechtensteinische Stiftung: Stiftungszweck und Vermögenstransfer

SWI Heft-Nr. 5/2018

SWI 2018, Heft-Nr. 5


Mayer

SWI-Jahrestagung: Besteuerung einer vom früheren deutschen Arbeitgeber gezahlten Abfindung nach Zuzug in Österreich

|

Leitsch

Stellt die fiktive Quellensteueranrechnung gemäß DBA eine unzulässige staatliche Beihilfe dar?

|

Spanblöchl

Die fünfte Änderung der Amtshilferichtlinie – automatischer Informationsaustausch potenziell aggressiver Steuerplanungsmodelle

|

Spies/Zolles

VwGH als Hüter der EU-Grundrechte: Istbesteuerung in § 17 Abs 1 UStG gleichheitswidrig

|

De Ridder/Raab

Steuerreform in Belgien – Auswirkungen auf Unternehmen

SWI Heft-Nr. 4/2018

SWI 2018, Heft-Nr. 4


Orlet

Die unionsrechtlichen Anforderungen für CFC-Regelungen

|

Leitsch/Sixdorf

Verstößt die Nichtgewährung fiktiver Quellensteuern in DBA gegen die europäischen Grundfreiheiten?

|

Hollaus

Besonderheiten bei der 183-Tage-Regel im Verhältnis zu Tschechien und Auswirkungen auf die Praxis

|

Damberger/Gradwohl

SWI-Jahrestagung: Dividendeneinkünfte und Steuerrückerstattung aus Malta

|

Hilpold

Innovative Ansätze in der italienischen Steuerpolitik