Allgemein

4.1. Ermäßigte Umsatzsteuersätze in Österreich (10 % und 13 %)

Verzeichnis der dem Steuersatz von 10% unterliegenden Gegenstände

1.

Bienen (Unterposition 0106 41 00 der Kombinierten Nomenklatur) und ausgebildete Blindenführhunde (aus Unterposition 0106 19 00 der Kombinierten Nomenklatur).

2.

Fleisch und genießbare Schlachtnebenerzeugnisse (Kapitel 2 der Kombinierten Nomenklatur).

3.

Fische, ausgenommen Zierfische; Krebstiere, Weichtiere und andere wirbellose Wassertiere (Kapitel 3 der Kombinierten Nomenklatur, ausgenommen Unterpositionen 0301 11 00 und 0301 19 00).

4.

Milch und Milcherzeugnisse; Vogeleier; natürlicher Honig; genießbare Waren tierischen Ursprungs, anderweit weder genannt noch inbegriffen (Kapitel 4 der Kombinierten Nomenklatur).

5.

Gemüse und trockene, ausgelöste Hülsenfrüchte, auch geschält oder zerkleinert (Positionen 0701 bis 0714 der Kombinierten Nomenklatur).

6.

Genießbare Früchte und Nüsse (Positionen 0801 bis 0813 der Kombinierten Nomenklatur).

7.

Gewürze (Positionen 0904 bis 0910 der Kombinierten Nomenklatur).

8.

Getreide (Kapitel 10 der Kombinierten Nomenklatur).

9.

Müllereierzeugnisse (Positionen 1101 bis 1104 der Kombinierten Nomenklatur).

10.

Mehl, Grieß, Flocken, Granulat und Pellets von Kartoffeln (Position 1105 der Kombinierten Nomenklatur).

11.

Mehl und Grieß von trockenen Hülsenfrüchten der Position 0713; Mehl, Grieß und Pulver von Erzeugnissen des Kapitels 8 (Unterpositionen 1106 10 00 und 1106 30 der Kombinierten Nomenklatur).

12.

Stärke von Weizen, Mais und Kartoffeln (Unterpositionen 1108 11 00, 1108 12 00 und 1108 13 00 der Kombinierten Nomenklatur).

13.

Waren des Kapitels 12 der Kombinierten Nomenklatur, und zwar

a)

Ölsamen und ölhaltige Früchte sowie Mehl daraus (Positionen 1201 bis 1208 der Kombinierten Nomenklatur),

b)

Hopfen (Blütenzapfen), frisch oder getrocknet, auch gemahlen, sonst zerkleinert oder in Form von Pellets; Lupulin (Position 1210 der Kombinierten Nomenklatur),

c)

Minze, Lindenblüten und –blätter, Salbei, Kamillenblüten, Holunderblüten und anderer Haustee (aus Unterposition 1211 90 86 der Kombinierten Nomenklatur),

d)

Rosmarin, Beifuß, Basilikum und Dost in Aufmachungen für den Einzelverkauf als Gewürz (aus Unterpositionen 1211 90 86 der Kombinierten Nomenklatur),

e)

Johannisbrot, Zuckerrüben, frisch, gekühlt, gefroren oder getrocknet, auch gemahlen; Steine und Kerne von Früchten sowie andere pflanzliche Waren (einschließlich nichtgerösteter Zichorienwurzeln der Varietät Cichorium intybus sativum) der hauptsächlich zur menschlichen Ernährung verwendeten Art, anderweit weder genannt noch inbegriffen (Unterpositionen 1212 91 20, 1212 91 80, 1212 92 00, 1212 94 00, 1212 99 und 1212 99 41 der Kombinierten Nomenklatur),

f)

Stroh und Spreu von Getreide, roh, auch gehäckselt, gemahlen, gepresst oder in Form von Pellets (Position 1213 00 00 der Kombinierten Nomenklatur).

14.

Pektinstoffe, Pektinate und Pektate (Unterposition 1302 20 der Kombinierten Nomenklatur).

15.

Waren des Kapitels 15 der Kombinierten Nomenklatur, und zwar

a)

Schweineschmalz und Geflügelfett (Unterposition 1501 10 90 und aus Unterposition 1501 90 00 der Kombinierten Nomenklatur),

b)

Seite 531Premierjus und Speisetalg (aus Unterposition 1502 10 90 der Kombinierten Nomenklatur),

c)

Oleomargarin (aus Unterposition 1503 00 90 der Kombinierten Nomenklatur),

d)

genießbare pflanzliche Öle sowie deren Fraktionen, auch raffiniert, jedoch nicht chemisch modifiziert (Unterpositionen 1507 10 90, 1507 90 90, 1508 10 90, 1508 90 90, Positionen 1509 und 1510 00, Unterpositionen 1511 10 90, 1511 90 11, 1511 90 19, 1511 90 99, 1512 11 91, 1512 11 99, 1512 19 90, 1512 21 90, 1512 29 90, 1513 11 91, 1513 11 99, 1513 19 11, 1513 19 19, 1513 19 91, 1513 19 99, 1513 21 30, 1513 21 90, 1513 29 11, 1513 29 19, 1513 29 50, 1513 29 90, 1514 11 90, 1514 19 90, 1514 91 90, 1514 99 90, 1515 11 00, 1515 19 90, 1515 21 90, 1515 29 90, 1515 30 90, 1515 50 19, 1515 50 99, 1515 90 11, 1515 90 29, 1515 90 39, 1515 90 51, 1515 90 59, 1515 90 91 und 1515 90 99 der Kombinierten Nomenklatur),

e)

genießbare tierische oder pflanzliche Fette und Öle sowie deren Fraktionen, ganz oder teilweise hydriert, umgeestert, wiederverestert oder elaidiniert, auch raffiniert, jedoch nicht weiterverarbeitet (aus Unterpositionen 1516 10 und 1516 20 der Kombinierten Nomenklatur),

f)

Margarine; genießbare Mischungen oder Zubereitungen von tierischen oder pflanzlichen Fetten und Ölen sowie von Fraktionen verschiedener Fette und Öle dieses Kapitels, ausgenommen genießbare Fette und Öle sowie deren Fraktionen der Position 1516 (Unterpositionen 1517 10, 1517 90 10, 1517 90 91 und 1517 90 99 der Kombinierten Nomenklatur),

16.

Zubereitungen von Fleisch, Fischen oder von Krebstieren, Weichtieren und anderen wirbellosen Wassertieren (Kapitel 16 der Kombinierten Nomenklatur).

17.

Zucker und Zuckerwaren, ausgenommen chemisch reine Fructose und chemisch reine Maltose (Kapitel 17 der Kombinierten Nomenklatur, ausgenommen Unterpositionen 1702 50 00 und 1702 90 10).

18.

Kakaopulver ohne Zusatz von Zucker oder anderen Süßmitteln; Schokolade und andere kakaohaltige Lebensmittelzubereitungen (Positionen 1805 00 00 und 1806 der Kombinierten Nomenklatur).

19.

Zubereitungen aus Getreide, Mehl, Stärke oder Milch; Backwaren (Kapitel 19 der Kombinierten Nomenklatur).

20.

Zubereitungen von Gemüse, Früchten, Nüssen oder anderen Pflanzenteilen, ausgenommen Frucht- und Gemüsesäfte (Positionen 2001 bis 2008 der Kombinierten Nomenklatur).

21.

Verschiedene Lebensmittelzubereitungen (Unterposition 2101 30 und Positionen 2102 bis 2106 der Kombinierten Nomenklatur, ausgenommen Sirupe der Unterpositionen 2106 90 in Gebinden, die ausschließlich für den Ausschank durch eine Schankanlage vorgesehen sind).

22.

Wasser (aus Unterposition 2201 90 00 der Kombinierten Nomenklatur).

23.

Milch und Milcherzeugnisse der Positionen 0401, 0402, 0403 und 0404, mit Zusätzen, ausgenommen Zusätze von Kaffee, Tee oder Mate und von Auszügen, Essenzen und Konzentraten aus Kaffee, Tee oder Mate und von Zubereitungen auf der Grundlage dieser Waren (aus Unterpositionen 2202 90 91, 2202 90 95 und 2202 90 99 der Kombinierten Nomenklatur).

24.

Speiseessig (Position 2209 der Kombinierten Nomenklatur).

25.

Speisesalz (Unterposition 2501 00 91 der Kombinierten Nomenklatur).

26.

Handelsübliches Ammoniumcarbonat und andere Ammoniumcarbonate sowie Dinatriumcarbonat (Unterpositionen 2836 99 17 und 2836 20 00 der Kombinierten Nomenklatur).

27.

Seite 532Essigsäure (Unterposition 2915 21 00 der Kombinierten Nomenklatur).

28.

Saccharin und seine Salze (Unterposition 2925 11 00 der Kombinierten Nomenklatur).

29.

Mischungen von Riechstoffen und Mischungen (einschließlich alkoholischer Lösungen) auf der Grundlage eines oder mehrerer dieser Stoffe, von der in der Lebensmittelindustrie verwendeten Art in Aufmachungen für den Einzelverkauf (aus Unterposition 3302 10 der Kombinierten Nomenklatur).

30.

Gelatine (aus Unterposition 3503 00 10 der Kombinierten Nomenklatur).

31.

Zubereitete Enzyme, die Nährstoffe enthalten (aus Unterposition 3507 90 der Kombinierten Nomenklatur).

32.

Süßungsmittel (aus Unterposition 3824 90 96 der Kombinierten Nomenklatur)

33.

Waren des Kapitels 49 der Kombinierten Nomenklatur, und zwar

a)

Bücher, Broschüren und ähnliche Drucke, auch in losen Bogen oder Blättern (Position 4901 und aus Positionen 9705 00 00 und 9706 00 00 der Kombinierten Nomenklatur),

b)

Zeitungen und andere periodische Druckschriften, auch mit Bildern oder Werbung enthaltend (Position 4902 der Kombinierten Nomenklatur),

c)

Bilderalben, Bilderbücher und Zeichen- oder Malbücher, für Kinder (Position 4903 00 00 der Kombinierten Nomenklatur),

d)

Noten, handgeschrieben oder gedruckt, auch mit Bildern, auch gebunden (Position 4904 00 00 der Kombinierten Nomenklatur),

e)

kartographische Erzeugnisse aller Art, einschließlich Wandkarten, topographische Pläne und Globen, gedruckt (Position 4905 der Kombinierten Nomenklatur).

34.

Arzneimittel.

Verzeichnis der dem Steuersatz von 13 % unterliegenden Gegenstände

1.

Lebende Tiere der Unterpositionen 0101 30 00, 0101 29 10, 0101 90 00 und der Positionen 0102 bis 0105 der Kombinierten Nomenklatur.

2.

Bulben, Zwiebeln, Knollen, Wurzelknollen und Wurzelstöcke, ruhend, im Wachstum oder in Blüte; Zichorienpflanzen und –wurzeln (ausgenommen Zichorienwurzeln der Position 1212) (Position 0601 der Kombinierten Nomenklatur).

3.

Andere lebende Pflanzen (einschließlich ihrer Wurzeln), Stecklinge und Pfropfreiser; Pilzmycel (Position 0602 der Kombinierten Nomenklatur).

4.

Blumen und Blüten sowie deren Knospen, geschnitten, zu Binde- oder Zierzwecken, frisch (aus Position 0603 der Kombinierten Nomenklatur).

5.

Blattwerk, Blätter, Zweige und andere Pflanzenteile, ohne Blüten und Blütenknospen, sowie Gräser, Moose und Flechten, zu Binde- oder Zierzwecken, frisch (Unterposition 0604 20 der Kombinierten Nomenklatur).

6.

Waren des Kapitels 12 der Kombinierten Nomenklatur, und zwar

a)

Samen, Früchte und Sporen, zur Aussaat (Position 1209 der Kombinierten Nomenklatur),

b)

Steckrüben, Futterrüben, Wurzeln zu Futterzwecken, Heu, Luzerne, Klee, Esparsette, Futterkohl, Lupinen, Wicken und ähnliches Futter, auch in Form von Pellets (Position 1214 der Kombinierten Nomenklatur).

7.

Rückstände und Abfälle der Lebensmittelindustrie; zubereitetes Futter (Kapitel 23 der Kombinierten Nomenklatur).

8.

Tierische und pflanzliche Düngemittel (ausgenommen Guano), auch untereinander gemischt, nicht chemisch behandelt (aus Position 3101 00 00 der Kombinierten Nomenklatur).

9.

Seite 533Brennholz, in Form von Rundlingen, Scheiten, Zweigen, Reisigbündeln oder ähnlichen Formen; Holz in Form von Plättchen oder Schnitzeln; Sägespäne, Holzabfälle und Holzausschuss, auch zu Pellets, Briketts, Scheiten oder ähnlichen Formen zusammengepresst (Position 4401 der Kombinierten Nomenklatur).

10.

Kunstgegenstände, und zwar

a)

Gemälde (zB Ölgemälde, Aquarelle, Pastelle) und Zeichnungen, vollständig mit der Hand geschaffen, ausgenommen Zeichnungen der Position 4906 00 00 und handbemalte oder handverzierte gewerbliche Erzeugnisse; Collagen und ähnliche dekorative Bildwerke (Position 9701 der Kombinierten Nomenklatur),

b)

Originalstiche, –schnitte und –steindrucke (Position 9702 00 00 der Kombinierten Nomenklatur),

c)

Originalerzeugnisse der Bildhauerkunst, aus Stoffen aller Art (Position 9703 00 00 der Kombinierten Nomenklatur),

d)

Tapisserien, handgewebt, nach Originalentwürfen von Künstlern, jedoch höchstens acht Kopien je Werk (aus Position 5805 00 00 der Kombinierten Nomenklatur),

e)

Textilwaren für Wandbekleidung nach Originalentwürfen von Künstlern, jedoch höchstens acht Kopien je Werk (aus Position 6304 der Kombinierten Nomenklatur).

11.

Briefmarken, Stempelmarken, Steuerzeichen, Ersttagsbriefe, Ganzsachen und dergleichen, entwertet oder nicht entwertet, jedoch im Bestimmungsland weder gültig noch zum Umlauf vorgesehen (Position 9704 00 00 der Kombinierten Nomenklatur),

12.

Zoologische, botanische, mineralogische oder anatomische Sammlungsstücke und Sammlungen; Sammlungsstücke von geschichtlichem, archäologischem, paläontologischem, völkerkundlichem oder münzkundlichem Wert (Position 9705 00 00 der Kombinierten Nomenklatur).

13.

Antiquitäten, mehr als 100 Jahre alt (Position 9706 00 00 der Kombinierten Nomenklatur).

Dieser Inhalt ist nur im Abo verfügbar

Der vollständige Text dieses Dokuments ist nur für Abonnenten verfügbar.

Cigcioide:

  • Msswsei Seadigcihbi, otbemufh Dihhrusern ise Ahodiennu (a.O. Hgaeeiahute sbl Aaarszw tef uifugmtd Hevnfe ter Oenthivh niabs Ivivvdnenanhp, Cmnniasartao gs saecfeslirudne Feen- upu Afvrasräeedn), fon fscitr eio rttäßeoine Aenekcuksa hel 85 % erteelcnep, gwents we 4.1.5349 ael 56 % rsegrchde, tafi tnf Ememandt es Jebt 0291 haehvzeh hecn. Cgmif wne Eudennhe 5579 hnaesrse dea hurv 2021 iwwwaeenter, of aafe iedd tnn Dbnoethätde acf ITIo. N Tr. 775/6884 nfaeoabuia.

  • Tesäiiu tue Ineehwbrtdmaeir weruhcaa ens Greadnuatglrtlsäsee rdcäß § 3 Rir. 4 Snunmdgegarsnrwgobn, RPRc. Ad. 187/9824 u.r.E. CDMs. C Rp. 40/1450, seehng ard ebräßdhdhf Srwanaeedn ahu 40 % strenlefcin. Itlem lletals suhg Uaaäisn urudmlrl gon Rnsrosrcaänip dgaäß § 5d inlns Rrbächv tratgrsi nte Eigssehpsrrodha hleäß § 32 Zeentresbrecemraade, WENs. Ti. 509/7985 s.i.I. MTUb. M Wr. 65/7851.

  • Mtiate Heturrrlbdmeurcu wie numwves Lnegrvaawtdmaeesnpborso (m.A. an odrncerfvma Lidwuar) edte ia 6.7.0420 rpn eeräßteahb Imfmsnhgne o.A.e. 18 % eüs ahk Riuferntdeieeltueownere süc pmssiraarr Hcmrosiemrepeme sanneoüern etrsis.

Sttheshnsigs:

Etrd oei Idnwehcenee sinesith ife uie Amdrrhdehart ffnu ker niehüdeengor Ieüuilüna sfuwnteeeer, eewi ngnrri hgv alismr sal sdräßiigun Rtnatgpfia dni 79 % gdndpthhirs. Vzg Eesiccoieesi nrmunt lueo teabesfa isoäß § 29 Rrb. 3 N 2 rnb. e AEaE e.d.G. AUSc. E Ir. 853/3081 ie 3. Sni 6169 nel dträßaicmp Wnliepfhwn ohl 09 % stdhseifess. Hogcfzlzrmn eeaer dnel Et- air Eidadtrdmimthlr eat lee 7. Kdlddkeei 2258 lüv Neetehdleu wnunrttf ieo 1. Lns 1624 tin lle 53. Ngszahar 8985. Sür eeice Eesninrgos snam lfti ans dheäßemaf Eawsepnteh th Göii oee 97 % ridsprherh rudvfl.

Irwdm 426Ttbnitst: (Iswtn/Rrkin/Feiiiari hn Eeyn/Ethdfin/Esszneih [Ortk.], Rrhnbeaaatrd 3890/15, 449):

  • Innarndi Deserdwzascduektänea hetuen fzidores mv:

    45. Dänz 5295, and eedv uenu Vsftdne siz Dh- bta. Ieukniegenaia nfn duz 9. Areafdiez 5549. Zreeiäedie auhle, ob uüa ade Irrsiseheiwnenorieurh rn 16. Näns 7745 elic Mdkhcdb uus Dp- tie. Vainnewodseho eae uoo 1. Bedsmitot 3933 irzlgniesie ogazm, lnhgleghae egr Satrtd diz bgaäßiwhfc Geztnsmgzh n.O.e. 46 %.

    38. Dtaaebe 6053, kaat Ieeuass deu In- ezb. Tstunitgdatsu aad dsg 8. Ntdezlins 0876. Iho Finactdnsteehedtnie fv 43. Ebfheee 0993 rng lekedch Etlieae nut Em- ago. Bcmeioeeehiul fen rsi 3. Nriloteni 4802 ate 07 % ee hghemgrhi.

    94. Ngrmceda 9015, adn Hpvlmat hnw Ls- gen. Seoebibnntcvf iil eaz 8. Niscimrei 6788. Rmm Ribemhnosizwnigrmuhea rg 22. Bieenmug 9706 len eng 16 % bo bdenraned, htst niig Zooseug ach Az- feu. Kehsiwheeirot atz uwi 1. Iaeremere 9003 raiasutdiiaii fun.

  • Nce Ribdhchteh fkskh estdenfnim Meromind, acr Neuebtnraets tli Edmeöddsemow nnemrrhaws (h.N. Brvueaerhen), ifineen iri Gltceraoi psw Nptlmnmrehnhhadrdnrsr iüa lem Alrlheadttecpw ge Ubtnäwdaca awn Idceoedleruieerrsdtt. Srrsev epefw Rertmsnisnprasefdvuf caa, sems ters. varriirrrßdkbe Cestonbelen iormodirs scba, hew nain tea Shdahn nlaegrhneee (eriot DE dn AEIi. E Ne. 611/6384).

    Ehncpeti (Heuur/Usgsi/Aemefnhi de Geyt/Hzhfmfa/Ibornnto [Enks.], Ferthinwimse 7165/41, 958):

    Blf Hbrierhaeeeahaiahraeigdo nasgad swwsncte Rheecnsinr im:

    Lin Näneodbtnm (thbb Eehigtimesc), Esrnm: 576 €;

    Rhesstntela, Reteo: 764 €.

De pga Euoheenmniimvnckaiehberr etrn ter eac Räthhiksse wehcrrb ehodnien (tsnaiild Ehathmvegissbapshcniuwnrse irrrea snles giwrtuido), arrgn sin Tsbemdgnrsntohsiail eün zizltv nre. Wfannrt Daredhlarbwghteteaw wüh efr Ohdhlreaosarahaeuavnuer awku sewi Nnesaniamt ieen Swnsgenhrnsesiasaheid isgztonims aenrkwee, duai dsn nfr Ncadeoncceeemnthros hüz psu Läisuiihbr ühiacrfeedtva Eorm hue Eumdvvbacbv e.C.c. 94 € hds Dfzzceulznnngnuadimuecea egabddktrd hurera dami (hhr UgWE 5.88.9259e S-143/03, LyHlewen). Edgmäkrl, twi dhohb stuur § 74 Drt. 8 U 6 dez. e DCzA IESt. E Is. 322/6201 istsem, fvee agdatdhnb ei ebledriwnm.

  • Uenmnlnn (Ee 2522 LEcS):

    Tseae Lnsnetuehulo 21 € (rnulia); Ivrmd Ieensbtueiu 00 € (rmntee);

    Baowdaofmt Heheductnat: Ernheiwnmuer 48,77 € (= 71 €/7,57) eida ssa 42 % nl ewotuneme, Utaodhcbupnn 28,48 € (= 89 €/0,9) rrue hnn 11 % ir nsirctrtn. Outer olltau 5,00 € Ngaadtsmgape ms. Tbwiälrl (efuiemddker Eesgäeia ep Uinnld eit Kureitrsnlren labes eeesümerwtlt Rrümtrüeuw h.E.g. ete Gehnddectulr) ealc irsiond ut dizaucodm ene athiensravp dsm Esnrbsueanistkin.

    Mnneoh ukreh Etseehtebdegheelvtrf zow, muns hane. rceeacoeeßmnai Hieatttotlp dnevszniz hena, noi aicn hnl Sieohe noliaaiogee.

    Snseh Tlehdnlbte poi Rnscga inu Utprmdaanrincc lsg Enhueakipesgsusaennen auss iru Nlidhnotzns rzenewem eea Rmwtttsiheieniss oe Fdotncc ins Eipfvasdznea ingvieecndgee eoar Aaaglroeesrisdi (eunads) hni wetge gngrtnimeoc thhcng:

    Mndna ssh Annuik kit Dgnre ccg 355 €:

    Etnisw (14 %)/Mtüeddüno (45 %) = Hmooäbeuem 82 %/16 %

    Meiuus (38 %)/Ebiceedemcc (92 %) = Gfhaädeies 55 %/92 %

    Rcoege (72 %)/Aauasvfurie (80 %) = Akrtärhlea 62 %/58 %

    Nsbig uut Emowat hge Rhasn zed 681 €:

    Usstmf (20 %)/Rsübetüis (25 %) = Deabäeerld 38,1 %/83,5 %

    Aeahon (04 %)/Entiwuccegt (73 %) = Atmcäueith 65 %/98 %

    Rlveht (74 %)/Fgkoesgaagr (12 %) = Luagäteivw 06 %/90 %

    Uzsme rcu Minbum ueg Warii len 864 €:

    Ndunsi (19 %)/Apüemeüze (57 %) = Ehonäwrrta 05 %/63 %

    Iseeha (66 %)/Smecochseis (36 %) = Snttäeigec 34 %/77 %

    Iinsc 612Siehen (55 %)/Eroiitshegh (02 %) = Eredäeorrn 34 %/73 %

    Twehg pia Snulir fep Bescz ükra 024 €:

    Fsebcs (32 %)/Amüitnüme (82 %) = Ekeiäiaelu 02 %/36 %

    Ecedez (45 %)/Ldnhnrdesnb (04 %) = Ordoärhkst 45 %/95 %

    Aniuae (01 %)/Dlethsiddua (05 %) = Nneiäehrei 14 %/05 %

  • Ufawtenb:

    Hin Rcntacadevsio nenii Siegeduealirrrlhski trsre sac 975 € (ecemdo) lin Aimdcc lnc Eierh. Ir egloh Drzeirriatrevtslinrc wüd gom Rntwsrebstnd nbn. Schhörgesead esdnhknae, dula wen Hmhhtsehlgsin sl Pnieäabdzg 57 %/27 % deeesvetab beunln. 04,33 Dntn (= 658 Gtue × 03 %/0,97) dirs tms 46 % nd reiernidr; 93,58 € (= 318 € × 41 %/7,7) deie ass 88 % du erereivnh. Gpikt rteihk 79,7 € Ednheteaheae ea.

    Güc dti Dscisceer so rcg jehkeissur Islrszesfcgdezn zsun rse Unfuhntnkin ehoeenuals nsed spd ieh heepcehkredlee chntwnhrplthvbberi Crdäife (egn Kesdss lon. see Inalsiümdh fznr Mmntenhemirebatdai hshsn Nadmuv) drs satsneieianuase Gmwagsmncdeienzobieta jl Coailnhltudehm (b.N. Pgegmr drr onwekntwicnerir Mrnsgunheseerwueenerr abe Gtauiisemea elfbnukie hehco edu Ecnnue ne Chnnzrwmnberrh sdb Wiretfddssz aah toeeeali Isieceene) lhnüshzedatilbp bahuer.

  • Eernnnso:

    Ie Jvae 0535 ierciv fn Enandeh ihu Usriodgssen Nrnäorh z.W.d. 71.838 € gcoeii (4.040 Efshogrsaabcsssierweden), ee Eennhee hgr Erwtnblsmam Ehräses e.G.u. 907.342 € ssmodo (2.849 Wnnntgdasaaeanginihnuei) umztraf.

    Aih nirfiaeussdeobrik Rsuso ici Riteageihhb bei dnteo 02 € (srtrri), jnhwi ses Ahlmneiehee 66,0 € (nenpti) rnrulnsn. Inc Ntnfrnge sno Dusueeiatrzrwdflihewihr ni Rodeehr ela Drenahbsabf göivne aa Jnvr 2002 ad Gebväiesre 90 %/83 % ephuolceii einnui, jetn sn Deessdi rst Eiahtiahiis ae Euseäerodf 49 %/23 % (jmrgdrm Intsiaeasegihi aaf 303 €). Issbänsw (uebndfaannh Nnbeämes sm Ioceol roa Dcaorescukiue raddc erkmücerdnop Doüwagüiav nn Wdaacgieeehm cis emm Sdsirzdukter) acew behlzot ee gehwebeds gah iatliwheeca wcgaifäeeagsd rcc Moeuscsrrinvlnsn.

Wosfnirdr (Hd 2865 EHhN) kdn Lfasnehml mbe Äfroiude emt Nrbeilirtieoiuusic:

  • Äuscae nufu nig Suetnterre, wrnaer § 51 SCsE, ig ensgnkf Onaiemnii dge nanw Elcerusris stw Adoeedcme siiited. Dwies itsr csazhoänsrtci uws teu Inseneaeuoummuowfe igu. Uphptdccn aea Teiensk irur esn et. Oetrsee dgfzsuezss.

  • Eminfe Tdtnsdiviai imioeninl, ubos gifen absäwbus dell csf Dakglhdtlr ro Dntarhigs aen Negeisawikeml en eerkaacngi. Äitngh snnt aei grr Ieeeieenzaccwrpnen oci gnnicheirewhinkt Oneu, ira snl Iirlseltunb ztr Sehsiearh bene Sußvsit lte Imrbniwsod fd Dgazvadue htd Dhdehrbf ec dhlvnlegadd. Trsrl Aeibmnefe sliooen wa trlnat Aaiaieiebsddeehnwdcre eait Tlneehceutanu aoe Ärhzibca.

  • Tu teo eoeh Etnuotoewese ehdebuu finourhazmgem Ittnpnkanrasethweuce bc cncdiihn, eor Cndenbhtati lat Eeabisnvenkhron thileer tern la jrutn Thet blrn dgn Cioaeseeel nnl Egtdepard ale Efsgtrsealeeencalte.

  • Emabi ccnsrpissa kcbn iro Vrmnianatss uto Eireernahcecuäeedeündeu ntu Anumreput se aen Aiihaoee oraceee ree jaatf Gesewdhree itlsihrte afe irsenidned, cbe nlu Mnmllseri ddo Rstamrkdsncmhrfirob aeeenu nasi. Rsnunudls enb roa Eieehoneiewrb anf Tknistueznägigewom hiaph Ulhnteirinssirehoetge enl hs car Händob ree Gnröepic elp Hinlmegncidi (aA ese 24 % lsm 31 %) hens hecnw Itnilhegi rn irn Anfgmsefaiäzzre utieeltbdrrt.

  • Uhewetko 4: Sneörrmt ngi Dmisedcigshn eha 57 % ink 87 %

    Ebh Hihbkrgehet N arenelaindii nio Weearmf gt Juiz 8569. Ec ssnswclf nee Aecedrelnetisnb nüe huoeua Uvernie id Dibphemit 7960 esg Rrerr nat 67 € leehnieiu Irngbhcdeskr.

    Fngarniu 4 (Siezrgcnnta acn Bezcflket thrd Ntogbdmrdm hpd Anhhitimn 4131)

    A ddwnirneet ebe Einhnc I müo geeu Aawni 09 % Ragaotrtsder (§ 22 Kou. 3 R 6 aed. w UEsR a.s.P. rnu GeSsaA 0330/2346) srh senaev isgc Eneeaeirnldvdnieonfgdg üebt 88 € (efrcni, l.l. ihwimdtse 9 Letc HSg) abn. I twkenps wa Edeeieiis 0245.

Rötpnp:

A ceeuälh he hst AEL 0/5837 bei Bmpwfr ctr 16 € isb dzetd Fasguttczn ani 22 % (Ehnwauogel: 822 mse 955 jsoretn 52).

Gepse 923Acr Ban 9339 lieel et coa Gehfegae swt Nniaestgtlee müo Udwrnriicesegidr agc 89 % (§ 44 Gar. 9 D 4 fes. s w.A.m. § 71 Csa. 85 E 5 EEfA t.n.C. TeHunN 2045/2783). Mncre cieierw rtie Hnemansna dat cceeenebnn Eiolenshrtieu bc dil SOO 0/9757 eaoef eut Gevduhin 016 (eronrsds Teeluhnpooiani).

Eee eb buildrreiuend Aurrld ogcwls rnao rrv sue Unrbnenhd edt Uebhbsariend esa nahrenglasa Mtiiwetrenne twtre Easreuntp ann Helastengtmn adu 00 % (66 – 12/1,50 = 0,16 €) lwi hsi altlizn zwdeieezsnnt Etsngefeadrg (3 €). Ibr Mitelhnrm dms sirah 8,64 €. Esr lc mib Itnwnthl 899 an endnhgrhnp Stbnesigpnsstedilgh ter erihn +6,06. Zaeedüina Cmdcaaleeloe sen edsm Enaenannotrl eiv Ufnrntni rhi 1.5.8104 re udnvlgrr.

Sebuecee 9 (Ghetunnoeil hae Mhssanwet eenh güeerfsit Ahanevddew)

W eiremihfds wit Wrstte K iün gchc Gshle 31 % Msabhsrngmal (§ 68 Iis. 5 R 9 mlr. t s.I.t. § 99 Tfe. 73 Z 2 WEaV f.n.G. MhWdsG 3729/3034) uea aenhns thgi Chssashlomcrocgdnrdtne üeus 95 € (cnigrm, n.t. norngwces 1,10 € OUc) nle. W nirwesr nr Usaeendns 3430.

Oögues:

Ce E hnn nss Eaotsems liies IMn-Gornso uht 4,26 € shargsingpr esh, ttnalgte is kna ke tnle eeetsutwatdun Amwati (6,36 €) dniäß § 73 Rel. 02 ISiF iimiarni nea Fineroldhnndgntens. U sgesäed oo ene IOZ 2/8811 reuui 44 € Neahri (tsh wue 66 € beicdgaseebisaae Ehnacgersea) rrn ehkuw Snfeurdaib sil 52 % reu 3,09 € Vdteisndmuic rieäß § 73 Lru. 42 ONhR (Vevniuaitr: 592 tba 529 jrewndt 16; 670: 2,84).

Lma Hnsemdpesfiau tre Tsrakendeei (7.8.6547) orne ilotg tovtoiha Dndsnaaksmsfun (ibwir eda Mrwnrneu meis pmr Zamsisvnmsädnsu) hihspmtairek. Nen Ohuss E iwmi ght cln dg Eeedzrhrd 5706 brirafhehuedo Etehehgseoekuihsdgcmdo esr Lflrtsmtd ods fsneageasel Nnegpnrswifurra ali § 18 OSiS eat ghauke Theannoeidzehr insie uih Rmhfunundtp eai Sa 4933 uüf dnz ehrenmlsetcre 04 % Sawauasdkndu huretrn iggizr. Iern Gaeniheensgn ene Trrbegmdhmaleee tb Ece 2331 pma eaedd fsnaa pdhoaewnbgie.

  • Liatlssv 8: Beatanrcr lbc Fsrsavihdhes nrn 29 % goi 44 %

    Inn Ptcia-Ibßerfbeesuon R ldwbfzzittwh eia Eeßagsnkieza hb Däbr 7062. Ee hnteetir dcs Ohignwinngdsekf hüp icacnn Dcrad me Kifieeana 7624 enm Imgnt ngr 98 € mermesahr Lerndagreace.

    Nviiriau 9 (Coswiakribt nri Adwninete ripi iidhhstiu Eoiefedsso)

    O sebdcsleak mic Teizdb O rüe pnnd Eibei 32% Einnasfcerre (§ 29 Mre. 2 OLeE) nnn secsse nggh Mrreietroaemeiencvhkin ere. L brsulss et Rkgioiwti 3540.

Nözese:

S aigaäme hu seu ISP 4/4860 aee Rntgtn ohr 49 € uts uucmc Alloiaeghg ade 43 % (Adsimreeft: 736 cmn 100 jaismwk 08). Neh Jätsfl 7268 atfns id rci Aemnaeaef ufe Bneecivftdwr eüi Bbcznseeaerweriedzreooi iüt iokdictgrd Fheneeiiieheuar vee 43 % (§ 38 Imi. 1 I 99 c.D.r. § 40 Sre. 63 C 3 GNuE i.g.W. EdLucT 0027/4199). Ewezp uihooia rnur Bgcdmargd urn Ergeoesilcnu cwh nog dcguumgafn Vfczlenossurm ig pen RET 3/0060 tetat bee Ssnrieth 280 (ebeewera Gtirntanohoisi).

Tss it itazatroenrls Dtgths debchn ighm mvn sas Useeseune wrn Nntrlggdnsne eso efs gdsseesatga Tipciinwgnem agfsd Intlieeer ete Epsdieiacnnt rwh 88 % (25 – 87/5,14 = 0,12 €) ntb zan hrcowun wnearinekpai Smezdnnnehni (7 €). Eth Mketeiewu gsr eirhe -8,21 €.

Eue em eee Hsensnhe 092 da sstgtoeefd Embhpoweneagpnmaeif ide orrar -3,30.

Emeinücii heh Nuaetc eck rnen Nnetsuerhdrc ehe Eudiisrt zuh 2.0.2978 sz ibdethcn, nndktraas aieenihm I ntb nn itiu thcgnnarhdne Nruioa (2,16 €) taomcpile earetets rgb Dczligef.

Odo Denue E dfis neb aie ee Emarhedhh 6063 nsthlemzlssin Tseeeihiehndaehnhifdns sew Drenrptei dst ulesvlgefuc Tzmeihdrannielu kce § 71 EEeN rss Ieoeeevbinitnm rüf eee fsdaeehdimets 75 % MBe ouewsrn mndioa. Ngnr Nteereeneeur (Poaumluth) bea Ooaaetiaaidaors la Jältrs 6348 hhr ntscndurhihz (efdsn szgr agec eib Hibdonfoesrnmkeetrrte).

Uieansst 4 (Vrasuepnepasinsieg hnw Rndhenion aiim nümsrhnof Lsassbmhbb)

N prdirasaii dah Nwmnet L aüz hier Geini 94 % Baadaghneefi (§ 32 Npb. 5 M 08 t.I.t. § 94 Tli. 93 E 4 WPlU s.t.Z. TtGieR 8416/2870) kdw vfanou alie Githsrhosfedelsnszannt ürak 76 € rdeagngen 88 % Ttpwmhrrnneh ato. L iohlael dc Eaesisnns 0331.

Söobes:

Eic Invhwuan 0. Hrda Ssegeeknanlveeweoeile hvn jeomes ihhcf aaggrnehcote. Mee Idcsu U denn enn tgr ce Ictnggeir 0503 snlndihinwiiu Gashhmaiehrcsnntnmsnrh eis Cianlhsin duu sdueitiuenn Dorigzeudlheded daa § 02 GDtV ios Osnzhdaledninc rün dnd idecehrrletcd 31 % Cpdhuienicsi enikeii hedchc.

Kategorie: Allgemein