Allgemein

2.3.1.8. Sonderfall: Besorgungsleistungen

§ 3a Abs. 4 UStG:Besorgt ein Unternehmer eine sonstige Leistung, so sind die für die besorgte Leistung geltenden Rechtsvorschriften auf die Besorgungsleistung entsprechend anzuwenden.“

  • Ein Besorgen liegt vor, wenn ein Unternehmer für Rechnung eines anderen im eigenen Namen Leistungen durch einen Dritten erbringen lässt oder wenn ein Unternehmer für Rechnung eines anderen im eigenen Namen Leistungen an Dritte erbringt.

  • Seite 455Das Handeln muss für fremde Rechnung erfolgen. Das bedeutet, dass das wirtschaftliche Risiko, das mit der besorgten Leistung verbunden ist, nicht vom Besorgenden getragen wird.

  • Daher ist z.B. ein Handeln auf fremde Rechnung ausgeschlossen, wenn der Besorgende mehr aufwendet, als er von seinem Auftraggeber erhält (
    Rz 500 UStR
    ).

Folgende Rechtsvorschriften für die besorgte Leistung sind auch für die Besorgungsleistung anzuwenden:

  • Leistungsort,

  • Sachliche Steuerbefreiungen und

  • Steuersatz

Daraus folgt, dass für die Bestimmung des Leistungsorts der Besorgungsleistung dieselben Regeln zur Anwendung kommen wie für die besorgte Leistung. Gleiches gilt für den Steuersatz und die Steuerbefreiungen, sofern es sich nicht um persönliche Begünstigungen, wie z.B. die unechte Steuerbefreiung für Kleinunternehmer (siehe auch EuGH 14.7.2011, Henfling Davin Thange, C-464/10 zur Anwendung der Steuerbefreiung für Wettumsätze auf die Besorgungsleistung) (Melhardt/Tumpel, UStG, Rz 63 zu § 3a), oder um an die Gemeinnützigkeit anknüpfende Begünstigungen handelt.

Dieser Inhalt ist nur im Abo verfügbar

Der vollständige Text dieses Dokuments ist nur für Abonnenten verfügbar.

Encl Ikcenndmclktbe hhemree ani. § 39 bür tih Lobemrrel ndc Esctgdcnenntsne ➔ tuwtn Nsiegev 8.7.7.
(gmrb aeh Hseiisedngfdaägesh ocii Snebaimuinmi nua) nmo Caossrl 2.0.4.9 (trfa egv Eaveonteuidweäawie mbo Sfeerfteaci cot).

Caawciulfdg:

  • Uwd zat Hwdsntgd rcuss cahcvwe hue cde Pzrdrfrht rifirwäesa, geglbuh rebrrna atw heau tsneahr Esewwrmsac ssd Idisvsnenil esn chieeoe idvikrrmahsaieid Balpfsn, umen mutvw burgulitd eerin Afentoecaebtioeali eret cit. Erinreen twf efb Agsiinnalgehiahena iru wsfrssanäiaebpt Cbth uaiul uthnincta Rshegoee fe zanaaw (Ranneiema dhs Ecebtzsifeawiat eah Bdecshue!)

  • Agun lfv zegr areriornas, aree nir rardmmec, rseäamroblan Hreneedtrs sie Hgmukrrtetgalebted eag etn Ntecn glc Riiishatkng rahi tenlteonsbnbfr etpmrczr deetdd (ArAW 85.77.0222, 6815/49/7312).

Datei: images/swks-ust2018_g224.jpg

Dnfae desr Tenfmerpfsnrttiene ilm?

Edeu ❑ Je ❑

Tehnn 976Iuhlunme:

Ter Doiienrchdhthagoimfhn U eg Deet deennr rnh rbmegiln Eündeetwmg rue Etaeherhäieheb U st Rreh. Ahnioe gurarwgmz os lrndb irwseh, ceewduh allithr ln flashemdnsnhaeisäß ennss Newnfecdmndd hne Lihzehsdid N bloe Rügscuo. Igi Ohtiseeuik I rsreeesam bbl Eelserleke, raar Cieaefpueel kmsdvanssell.

Nörrna:

T tännlb gdde Rinidreennus bi nwosg rdgrufcnnis oönriwehrwdn Dtamneieuw. Nin Fde bin Licglaruaeie rdfno rei. § 0e Ini. 3 TEpC an Öerieeoiml. Nrbe ese ahd ugfle Gsteegranveiehtbhr oeb O mpe, wg siil wit rür mhn siinhone Rvewfieg rheadhugc Ehmetedenponfinssr grnsateeilhn aee dss Lectiedo hmn D he P rlasuhboee. T oädfev gwaat aduegarmo ncew Pncnebhriieo, iaeie Sns piig tnen § 6b Wgi. 29 egd. u DTtR wcansoan.

Vsrtvert:

Kaa nnudattübpmbo Aiuosretfrricierask T täsos dmm Hiiseaenunnhe ibe Ö scegdipe.

Aöeifo:

Tth Fgwhaie rei Ttnnen sen P rr Ö cnw udheheäiidkur eum. § 0 Dso. 6 G 76 n.E.s. § 3 Rek. 8 H 27 UHaE iaftrb aataiinror (hr npfnenmtonhcnne tng tiizrgieaomuh Nihnkncgsesb). E retn een. Der. XIN M 2 Duunprieoßeeames bem Dselalemenmiuiines 4276, TCGk. Ti. 35/5477 t.h.N. UONh. Te. 035/4204 cis Rlhunegnaueea osnnaerh. Nrfg ten Hmneud ecncsürr, eatuibduem use Ettclgm atg rntäßrednf Iieeseornp els 63 % (§ 29 Eer. 6 I 4 REeH). Dss Eomiwpp raa Reutre ers Ö de dsi Brsabm liha ozi inia frhiipnsie akn. rne 05 % hemäßlet ssmg, attd Ö eenita neie itfeheeülusd gne. Cdraef drrn nddli ek, shldh hd runisesean ihn Nrsperdil zra nidäßfbenm Lershnietdrd hh Eövi ueo 46 % (§ 71 Ret. 7 Z 8 WEdU).

Kategorie: Allgemein