Allgemein

2.3.1.5. Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen an Bord eines Schiffes, in einem Luftfahrzeug oder in einer Eisenbahn innerhalb der Gemeinschaft

Melhardt/Kuder/PfeifferSWK-Spezial Umsatzsteuer 2018, 2.3.1.5. Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen an Bord eines Schiffes, in einem Luftfahrzeug oder in einer Eisenbahn innerhalb der Gemeinschaft

Art. 3a Abs. 3 UStG: „Werden Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen an Bord eines Schiffes, in einem Luftfahrzeug oder in einer Eisenbahn während einer Beförderung innerhalb der Gemeinschaft erbracht, so gilt der Abgangsort des jeweiligen Personenbeförderungsmittels im Gemeinschaftsgebiet als Ort der sonstigen Leistung.“

  • Hier sind nun die Restaurationsumsätze (sind sonstige Leistungen) bei der innergemeinschaftlichen Personenbeförderung erfasst.

  • Abgangsort ist der erste Ort innerhalb des Gemeinschaftsgebiets an dem Reisende in das Beförderungsmittel einsteigen können. Ankunftsort ist der letzte Ort innerhalb des Gemeinschaftsgebiets, an dem Reisende das Beförderungsmittel verlassen können.

  • Unmaßgeblich ist, wo der die Bordverpflegungsdienstleistung in Anspruch nehmende Passagier in das Beförderungsmittel ein- bzw aussteigt (Art 35 VO 282/2011/EU; Rz 3917c UStR).

  • Führt die Beförderungsstrecke auch über Drittlandsgebiet, weil sie dort beginnt, endet oder weil dort ein Zwischenaufenthalt stattfindet, gilt nur der Teil der Gesamtbeförderung, dessen Abgangs- und Ankunftsort innerhalb der Gemeinschaft liegen, als innerhalb des Gemeinschaftsgebiets erbracht (Melhardt/Tumpel, UStG, Rz 27 zu Art. 3a).

  • Damit erfolgt eine Gleichstellung mit der Lieferung von Gegenständen an Bord von Schiffen, Flugzeugen oder in Eisenbahnen während einer Beförderung innerhalb des Gemeinschaftsgebiets (§ 3 Abs. 11 UStG).

Erfolgt eine Restaurant- oder Verpflegungsdienstleistung an Bord eines Schiffs, in Luftfahrzeugen oder der Eisenbahnen während einer Beförderung im Gemeinschaftsgebiet (Abgangs- und der Ankunftsort liegen im Gemeinschaftsgebiet)?

Nein ❑ Ja ❑

1)

Restaurant- und Verpflegungsdienstleistung an Bord von Schiffen, in Luftfahrzeugen oder Eisenbahnen innerhalb des Gemeinschaftsgebietes –

Eingangsrechnung vom Leistungserbringer (aus dem Gemeinschaftsgebiet/Drittland) ➔ siehe Kapitel 2.3.1.5.1

Datei: images/swks-ust2018_g204.jpg

a)

Seite 402Personenbeförderung beginnt in Österreich und endet im Gemeinschaftsgebiet:

Datei: images/swks-ust2018_g205.jpg

b)

Personenbeförderung beginnt im Gemeinschaftsgebiet und endet in Österreich:

Datei: images/swks-ust2018_g206.jpg

2)

Restaurant- und Verpflegungsdienstleistung an Bord von Schiffen, in Luftfahrzeugen oder Eisenbahnen innerhalb des Gemeinschaftsgebietes –

Ausgangsrechnung an Leistungsempfänger (aus dem Gemeinschaftsgebiet/Drittland) ➔ siehe Kapitel 2.3.1.5.2

Datei: images/swks-ust2018_g207.jpg

a)

Personenbeförderung beginnt in Österreich und endet im Gemeinschaftsgebiet:

Datei: images/swks-ust2018_g208.jpg

b)

Personenbeförderung beginnt im Gemeinschaftsgebiet und endet in Österreich:

Datei: images/swks-ust2018_g209.jpg

Kategorie: Allgemein