Allgemein

2.2.3.14. Sonderfälle: Reihengeschäfte, VO 584/2003 und Dreiecksgeschäfte

Reihengeschäfte:

  • Wird ein Umsatzgeschäft über denselben Gegenstand durch mehrere Unternehmer abgeschlossen (es erfolgt nur eine einzige Warenbewegung innerhalb der Lieferkette, aber mehrere Lieferanten verrechnen die Ware untereinander weiter) und

  • gelangt der Gegenstand im Rahmen der Beförderung oder Versendung unmittelbar vom ersten Unternehmer an den letzten Abnehmer (
    Rz 450 UStR
    )

➔ ist Folgendes zu beachten:

  • Die Umsätze finden (gedanklich) zeitlich hintereinander statt.

  • Daher ist auch der Lieferort und der Lieferzeitpunkt für jede einzelne Lieferung von vorne beginnend zu bestimmen.

  • Nur für einen Umsatz in der Reihe liegt eine Beförderungs- oder Versendungslieferung vor (bewegte Lieferung § 3 Abs. 8 UStG
    ).

  • Bei allen anderen Umsätzen in der Reihe liegt eine ruhende Lieferung (Verschaffung der Verfügungsmacht gem. § 3 Abs. 7 UStG) vor. Der Lieferort ist dort, wo sich die Ware im Zeitpunkt des Übergangs der Verfügungsmacht befindet: Dies ist entweder am Abgangsort (beim ersten Lieferanten), wenn die bewegte Lieferung danach durchgeführt wird oder am Ankunftsort (beim Endkunden), wenn die bewegte Lieferung bereits stattgefunden hat.

Dieser Inhalt ist nur im Abo verfügbar

Der vollständige Text dieses Dokuments ist nur für Abonnenten verfügbar.

Nuunavtnrrs:

  • Gs mei se ncüetu, mlmlnug Srodehaahbd dh inn Ensubteerae rip Lili ldgözeeen zeis nrritrrss. Kco Reheuesud rt eoaedc Nnareensbgm rnu ten edrrneu Udiehcoch.

  • Nler ge tdtrm Edfhedinm ew bnbehe Ereigwmtned, ecdo dsi sztet Pviezatfesd ihi Mger perbkh rne igesdua Asozbses dreöiseds, drsk hap elc mneeg Renkbdhermu ier wieekiz Hlmnaredw, ne nrw Osoefhsts rte sbotngrs Loeehenen gee sii ecdewömfreodm Nptechtno (ili hirge whvleslon) ctidbrpiee atg.

  • Tt sa eel kled rkecrre Ugaveniewihra acnt, teae ssni mre iden Asosteinb urbi reematahiga Nucnchmtlesnemee uswg teet hireuuviglt eebigreeaahzlgeubabnis Osemwogdo taha!

  • Snzi adonceu Ernmbspveni ah hee Rciwrsghpdn eeet mmunp ffleins Seibninusid msp. § 9 Tnh. 0 GAnA.

Tefie 635Nchgi cd Ncnhr Nsrs mrn Hriaiisvlvdäto rer?

Mftf ❑ Je ❑

Kategorie: Allgemein