Wirtschaft

Veranstaltungstipp: Österreichischer Juristentag 2018 – Abteilung Strafrecht

SWK 13-14/2018, 662

Der Österreichische Juristentag (ÖJT) findet alle drei Jahre statt, heuer in Salzburg. Wieder wird es eine strafrechtliche Abteilung geben, die sich diesmal mit dem Thema „Verbandsverantwortlichkeit aus strafrechtlicher, abgabenrechtlicher und verwaltungsstrafrechtlicher Sicht“ beschäftigen wird.

Die Vorträge und Diskussionen finden am Donnerstag, 24. 5. 2018, nachmittags und am Freitag, 25. 5. 2018, ganztags statt. Die strafrechtliche Abteilung wird unter dem Vorsitz von Univ.-Prof. Hon.-Prof. Dr. Susanne Reindl-Krauskopf (Universität Wien) und dem stellvertretenden Vorsitz von Univ.-Prof. Dr. Hubert Hinterhofer (Universität Salzburg) tagen. Grundlage für die Diskussion werden die von o. Prof. Dr. Marianne Johanna Hilf (Universität Bern), Hon.-Prof. Dr. Meinrad Handstanger (VwGH) und Univ.-Prof. MMag. Dr. Christoph Urtz erstellten Gutachten sein. Weitere Referenten sind Hon.-Prof. Dr. Roman Leitner (WP/StB), Mag. Robert Riffel (Richter OLG Graz) und Dr. Wolf Szymanski (Sektionschef Bundesministerium für Inneres i.R.).

Auf einen Blick

  • Termin: Donnerstag, 24. 5. 2018, 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr; Freitag, 25. 5. 2018, 9:00 Uhr bis 17:30 Uhr.

  • Ort: Universität Salzburg, Toskanatrakt, Churfürststraße 1, 5020 Salzburg, Hörsaaltrakt.

  • Informationen/Anmeldung:
    www.juristentag.at.