Rechtsprechung

Betriebsvermögen

VwGH

SWK 10/2018, 512

Der Erwerb von Aktien eignet sich seiner Art nach als private Anlage. Wie der VwGH im Erkenntnis vom 2. 10. 2014, 2011/15/0162, ausgesprochen hat, liegt eine Zugehörigkeit zum Betriebsvermögen nicht schon deshalb vor, weil eine Beteiligung mit betrieblichen Mitteln angeschafft wurde. Fehlt es an einem Zusammenhang des Beteiligungserwerbs mit dem Betrieb des Steuerpflichtigen, ist von einer Entnahme von Betriebsvermögen (der baren Geldmittel zum Erwerb der außerbetrieblichen Beteiligung) auszugehen. – (§ 4 Abs 1 EStG 1988), (Abweisung)

(VwGH 17. 10. 2017,
Ro 2015/15/0040
; siehe Marschner/Renner, SWK 9/2018, 429)