International

Entschließung des EU-Parlaments zur einheitlichen Körperschaftsteuer

SWI 2018, 204

Das Europaparlament fordert die Schaffung eines einheitlichen, klaren und fairen EU-Körperschaftsteuersystems. Unternehmen sollen dort ihre Steuern bezahlen, wo Gewinne gemacht werden. Online-Aktivitäten digitaler Unternehmen sollen zur Steuerberechnung genutzt werden, heißt es in einer am 15. 3. 2018 mit breiter Mehrheit beschlossenen Entschließung. Die Forderung nach einem einheitlichen europaweiten Mindeststeuersatz von 20 % erhielt keine Mehrheit.