International

Änderungen bei der schwarzen Liste der Steueroasen

SWI 2018, 194

Am 13. 3. 2018 haben die EU-Finanzminister die schwarze Liste der Steueroasen erneut umgestaltet: Bahrain, die Marshall-Inseln und St. Lucia wurden gestrichen, während die Bahamas, die US-Jungferninseln sowie Saint Kitts und Nevis neu dazukommen. Damit sind nach wie vor neun Gebiete und Staaten als Steueroasen eingestuft.