Autor: Marie Christine Lumper

Verschärfung bei Downstream-Verschmelzungen

Lumper

SWK 7/2018, 351

Die Steuerreform 2015/2016 brachte im Hinblick auf die Immobilienbesteuerung einige Neuerungen mit sich. Die diesbezüglichen Änderungen betreffend die Grunderwerbsteuer fanden auch im Bereich der Umgründungen Niederschlag. Vor dem Hintergrund einer aktuell ergangenen BMF-Info greift dieser Beitrag die Besonderheiten iZm Downstream-Mergern auf und diskutiert die grunderwerbsteuerlichen Konsequenzen solcher Transaktionen anhand von Praxisbeispielen.