Autor: Gerhard Kohler

Immobilienmodelle

SWK 19/2019, 830

Im Laufe meiner beruflichen und betrieblichen Tätigkeit habe ich mich 15 Jahre lang als Finanzbeamter und dann seit fast 30 Jahren als Steuerberater und Immobilientreuhänder mit den verschiedensten Formen von Immobilienmodellen beschäftigt, entwickelt und auch viele begleitet. Es ist nun wieder Zeit, sich einzelnen Fragen zu widmen, da aufgrund von Inseraten und Prospekten in der letzten Zeit der Eindruck entstanden ist, dass viele steuerliche Folgen außer Acht gelassen werden. Wie sonst könnte mit steuerlichen Vorteilen (steuerlichen Begünstigungen) und trotz Verteilung der gesamten Herstellungskosten auf 15 Jahre mit einer Privatnutzung nach 20 Jahren geworben werden?