Autor: Edith Huber-Wurzinger

3.5.2. Maßgebliche Umsätze

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 3.5.2. Maßgebliche Umsätze

Relevant für die Umsatzgrenze sind die Umsätze iSd § 1 Abs 1 Z 1 und 2 UStG. Dies sind die Umsätze für alle im Inland im Rahmen des…

6.2. Vorsteuerkorrektur

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 6.2. Vorsteuerkorrektur

Gaedke/Huber-Wurzinger6.2.1. Zeitliche Zuordnung von Vorsteuern | Gaedke/Huber-Wurzinger6.2.2. Änderung der Verhältnisse | Gaedke/Huber-Wurzinger6.2.3. Zeitpunkt der Berichtigung

9.2. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID-Nummer)

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 9.2. Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID-Nummer)

Gemäß Art 28 Abs 1 USt erhalten Steuerpflichtige, die nur Umsätze ausführen, welche zum Ausschluss vom Vorsteuerabzug führen, auf…

2.1. Begriffsdefinition

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 2.1. Begriffsdefinition

§ 6 Abs 1 Z 27 UStG sieht eine Steuerbefreiung für Kleinunternehmer vor. Als „Kleinunternehmer“ wird dabei ein Unternehmer bezeichnet…

3.5.3. Berechnung der Nettogrenze

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 3.5.3. Berechnung der Nettogrenze

Die Umsatzgrenze stellt auf die Bemessungsgrundlage bei unterstellter Steuerpflicht ab und versteht sich daher als eine Nettogrenze…

6.2.1. Zeitliche Zuordnung von Vorsteuern

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 6.2.1. Zeitliche Zuordnung von Vorsteuern

Vorsteuern sind grundsätzlich jenem Zeitraum zuzuordnen, in dem die Lieferung oder Leistung an den Unternehmer ausgeführt wurde.…

9.3. Kleinunternehmer und Lieferungen ins EU-Ausland

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 9.3. Kleinunternehmer und Lieferungen ins EU-Ausland

Wie bereits ausgeführt beseitigen die Rz 1002 und 3987 UStR die Zweifel, welche Steuerbefreiung Vorrang hat. Danach geht die Kleinunternehmerbefreiung…

2.2. Systematische Einordnung

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 2.2. Systematische Einordnung

Die Kleinunternehmerregelung stellt eine persönliche Steuerbefreiung dar, deren Zweck einerseits in einer Verwaltungsvereinfachung…

3.5.4. Toleranzregelung

Gaedke/Huber-WurzingerSWK-Spezial Der Kleinunternehmer im UStG, 2. Aufl. 2018, 3.5.4. Toleranzregelung

Nach § 6 Abs 1 Z 27 vorletzter Satz UStG kann ein Kleinunternehmer innerhalb eines Zeitraumes von fünf Kalenderjahren einmal die…