Alle Artikel in: Wirtschaft

GmbHG

GmbHG-Kommentar von Gruber/Harrer in 2. Auflage erschienen

Der bewährte und allseits beliebte Kommentar zum GmbHG von Univ.-Prof. Dr. Michael Gruber und Univ.-Prof. Dr. Friedrich Harrer ist vor wenigen Tagen im Linde Verlag in 2. Auflage erschienen. Das von Experten für Praktiker verfasste Werk bietet auch in der Neuauflage Gesetzgebung, Rechtsprechung und Schrifttum zum GmbHG und allen wichtigen angrenzenden Materien kompakt in einem Band. Details und Möglichkeit zur Online-Bestellung finden Sie HIER.

Hotel

Hoteliers zahlen ab November weniger Steuern

Wien (APA/red) – Hoteliers und Campingplatzbetreiber zahlen mit 1. November 2018 weniger Steuern. Der Steuersatz wird von 13 auf 10 Prozent gesenkt, teilte Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) mit. „Das ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Ziel der Bundesregierung, die Abgabenquote zu senken“, so die Ministerin in einer Aussendung.

Erleichterte Unternehmensfinanzierung

SWK 30/2018, 1342

Kapitalmarktfinanzierungen werden für Österreichs Unternehmen deutlich einfacher und attraktiver. Der Gesetzgeber hat durch eine Novelle die Anwendungsbereiche des Alternativfinanzierungsgesetzes (AltFG) und des Kapitalmarktgesetzes (KMG) endlich klar voneinander abgegrenzt und erhofft sich dadurch einen Schub für den Kapitalmarkt.

Konzernabschlüsse in Österreich

SWK 30/2018, 1347

Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit den Ergebnissen einer Erhebung aller Konzernabschlüsse, die in Österreich aufgestellt und offengelegt werden. Es zeigt sich, dass in den meisten Fällen nationale Rechnungslegungsnormen zur Anwendung gelangen, wobei sich eher größere Konzerne für die freiwillige Erstellung der Abschlüsse nach den IFRS entscheiden. Zudem wurden im Laufe der Untersuchung Unstimmigkeiten zur Umsatzerlösangabe in den UGB-Abschlüssen ersichtlich, die kritisch aufgezeigt werden.
(Bild: © Linde Verlag)

Herbstsession des VfGH beendet

Der Verfassungsgerichtshof hat seine Herbstsession beendet. Die Beratungen zum Antrag des Rechnungshofes betreffend eine Gebarungsüberprüfung bei der Flughafen Wien AG und der Techniktochter Vienna Airport Technik GmbH werden in der nächsten Session fortgesetzt. Die nächste Session beginnt am Montag, 26. 11. 2018.